file Frage 8. Edition

5 Monate 6 Tage her - 5 Monate 6 Tage her #54 von Viper92
Hi.

Ich habe hier mal Infos zur 8. Edition aus diversen Foren und Infoseiten zusammengetragen um einen groben Überblick zu geben.

- Die Grundregeln sollen 12 Seiten umfassen und werden kostenlos zur Verfügbar gestellt. Zum Einen als PDF-Download, aber auch im GW-Store und bei unabhängigen Einzelhändlern als Print-Medium. Diese werden aber keine Missionen oder Armeeorganisationen beinhalten.

- Im Grundregelwerk werden 14 Armeeorganisationspläne enthalten sein.

- Hintergrundgeschichte wird mehr auf Imperium vs. Chaos ausgerichtet werden, um Letzteres wieder mehr in den Fokus zu bringen.

- Punktekosten sind teilweise geändert worden. Transporter z.B. sind teurer geworden, halten aber mehr aus. Dank der vielen Lebenspunkte haben Fahrzeuge eine hohe Überlebenschance und es braucht viel Feuerkraft sie auszuschalten

- Kein gemeinsames Ziel mehr für den gesamten Trupp, unterschiedliche Ziele können angegriffen werden

- Dank der neuen Verwundungsregeln kann jede Waffe jedes Ziel verwunden, wenn auch teilweise nur sehr schwierig

- Monster und Fahrzeuge besitzen jetzt auch das selbe Profil wie die Infanterie

- Große Einheiten haben mehr Lebenspunkte und teilweise davon abhängige Sonderregeln

- Auf dem Datenblatt finden sich alle zur Einheit gehörenden Sonderregeln

- Alle Waffenoptionen sind mit kompletten Werten enthalten

- Über "Schlüsselwörter" greifen übergeordnete Regeln

- Neben Punktekonten, verfügt jedes Datenblatt über ein Power Level. Diese sollen eine weitere Möglichkeit für ein balanciertes Spiel ohne Punkte bieten

- Eine Battleforged Army gibt dem Spieler eine Reihe von Kommandopunkten. Mit diesen Kommandopunkten lassen sich Effekte kaufen. Diese können sowohl im eigenen, wie auch Zug des Gegners zur Anwendung kommen


3 Spiel-Modi:

open
- ähnlich wie bei Release von Age of Sigmar – "Spiel worauf du Lust hast."
- kein Punktesystem

narrativ
- erzählerisches Spiel um Kampagnen, Feldzüge oder Missionen nachzuspielen
- vereinfachtes Punktesystem - Power-Levels für jede Einheit

matched
- volles Punktesystem – jede Einheit und Ausrüstung kostet Punkte
- Codexleichen adè - Punktkosten der einzelnen Einheiten wurden komplett überarbeitet, so dass jede Einheit spielbar sein wird und eine eigene Funktion übernehmen soll
- Missionen ähnlich wie bisher die Maelstrom- und Eternal-War-Missionen
- Enthält Extraregeln welche auf das Spiel Enfluss nehmen werden wie Reserven oder auch um Verstärkung zu generieren

Formationen und deren Regeln fallen weg. Hierfür wird es bei der Armeeauswahl durch Armeeorganisationspläne und die Auswahl der einzelnen Einheiten Kommandopunkte geben. Diese können für re-rolls genutzt werden oder können auch direkt die Phase des Gegners beeinflussen in dem zum Beispiel ein Charge in seinem Zug angesagt wird. Pro Phase kann aber nur ein Kommandopunkt genutzt werden.

- Charaktermodelle können sich nicht mehr Trupps anschließen

- Charaktermodelle dürfen nur als Ziel für Fernkampfangriffe ausgewählt werden, wenn sie das nächste Ziel sind

- Charaktermodelle können jetzt Effekte auf nahe Einheiten haben

- Charaktermodelle haben einen speziellen Nahkampf-Angriff wenn befreundete Einheiten in der Nähe kämpfen

- Ein neues Profil mit Bewegungswert, ohne Initiative, Kampfgeschick und Ballistische Fähigkeit sind nun ein fester Wurf.

- Synchronisierte Waffen verdoppeln die Anzahl an Schüssen im Profil

- Explosiv-Waffen haben keine Schablonen mehr, sondern eine zufällige Anzahl von Schüssen

- Kombi-Waffen können jetzt mit beiden Waffen aufeinmal feuern, bekommen dann aber einen Malus

- Fahrzeuge können im NK zuschlagen (allerdings nich besonders gut)

- Rüstungswurfmodifikatoren von Waffen und First Strike bei Angriff

- Sonderregeln werden eindeutiger und nicht mehr automatisch an Allierte weiter gegeben, wodurch Todessterne entschärft werden sollen.

- Die Profile der Einheitentypen werden zusammengefasst, was bedeutet, dass es keine Panzerungswerte bei Fahrzeugen mehr geben wird. Diese bekommen eine eigene Verwundungstabelle, denn es kann nun jede Einheit mit jeder Waffe verwundet werden.

- Monster und Fahrzeuge werden schwächer, wenn sie verwundet werden.

- Stats enden nicht wie bisher mit dem Maximalwert 10. (z.B. Gibt es die Mob-Regel für Orks. 30 Modelle in einem Mop = MW 30)

- Moralchecks werden anders abgehandelt. Trupps als solches laufen nicht mehr weg. Jetzt gibts nurnoch 1W6 + Verluste - Moralwert und soviele einzelne Modelle suche das weite.
Beispiel:
30er Mob. 15 Verluste also 15 bleiben übrig = MW15 durch Mobregeln.
Jetzt der Test auf den MW: W6+Verluste = W6+15, verglichen mit dem MW15 und alles, was nicht bestanden ist, wird an Modellen weggeräumt.

- Mehrfachschaden durch verschiedene Waffenarten möglich

- Schablonen fallen weg.


Man kann sich scho einige Battlereports anschaun und/oder lesen in denen ein überwiegend positives Fazit gezogen wird.

Ich habe mir jetzt mal das Regelbuch und die Imperialen Codexe bestellt.......der Imperator wirds scho richten. ;)

Die kürzesten Antworten, nämlich "ja" und "nein", erfordern das meiste Nachdenken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum